Alle gegen Putin

am 06.09.2914 schreibt ein Jacques Schuster in der „Die Welt“:

Schluss mit Leisetreterei. Die Nato – das sind wir!

Das Verteidigungsbündnis hat die richtigen Signale nach Moskau gesandt. Reicht das aus? Deutschland muss begreifen, dass es seine Abschreckung erhöhen muss. Mehr Geld für die Bundeswehr ist nötig.

http://www.welt.de/finanzen/article131959102/Russische-Notenbank-setzt-auf-den-Draghi-Trick.html#comment-1576367419

GdC kommentiert: Herr Schuster schreibt: “ Die Abschreckung der Nato setzt sich aus den militärischen Fähigkeiten der verschiedenen nationalen Streitkräfte zusammen. Deutschland hat diese in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt“

Lieber Herr Schuster,
wahrscheinlich meinen Sie das ironisch. Letztens schrieb das Magazin „Der Spiegel“ dass in der Deutschen Luftwaffe immerhin 6 moderne Eurofighter einsatzbereit sind. Das ist eine gewaltige Streitmacht.
Unsere Bundeswehr ist vielleicht nicht die stärkste und zahlreichste – aber die Schönste, politisch Korrekteste und einzige Armee mit Kindergärten in den Kasernen und Frauenbeauftragtinnen.
Und letztendlich darf man sich doch – bei der ganzen pazifistischen Miesmache, die in unserem Land gegen bewaffnete Kräfte betrieben wird – nicht wundern, dass immer weniger fachlich und menschlich Geeignete den Weg in die Kasernen antreten.
Das Problem, dass wir in Deutschland eine Streitmacht haben, die auf feindliche Mächte wenig „abschreckende“ Wirkung zeigt, ist hausgemacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s