Russen bemalen Bomben mit „Nach Berlin“

Die Welt meldet am 11. August 2015:

Russland beschriftet Bomben mit „Nach Berlin!“

Provokantes Gedenken an den Zweiten Weltkrieg: Russische Marinestreitkräfte setzen laut Medien bei einem Manöver Übungsbomben ein, auf denen „Nach Berlin!“ und „Für Stalin!“ geschrieben steht.

auf den Beitrag eines antonino schreibt F.W.Seydlitz:

kürzlich war in Russland der „Tag der Luftlandetruppen“ (Desantniki). Wissen Sie, dass an diesem Tag Mütter ihre Töchter weg sperren ob der wüsten betrunkenen Haufen, die sich durch die Stadt wälzen und in den öffentlichen (Spring-)Brunnen planschen? Der russische Soldat überspielt seine latente unterdrückte Homosexualität und Feigheit durch Auftreten in der Masse und erbarmungsloser Brutalität gegenüber dem wehrlosen Gegner.
Ich hatte Gelegenheit diverse Kasernen in Russland zu besuchen und bei Übungen zuzusehen. Ich habe noch niemals ein so unmenschliches Verhältnis unter Militärs gesehen. Zensiert

auf den Beitrag eines Stefan Eigner schreibt F.W.Seydlitz:

Die Russen sind, seit sie sich vor 500 Jahren von der Mongolenherrschaft lösen konnten, permanent expansiv aggressiv. Und haben sich in dieser Zeit im Osten bis an den Pazifik, im Westen an die Ostsee im Süden bis zum Schwarzen Meer ausgebreitet. Bis 1991 waren 300 Millionen Menschen unter ihrem Herrschaftsbereich – heute ist es noch davon die Hälfte. Natürlich würden sie gern einmarschieren, sie können es bloß nicht, weil sie dieses mal wieder eine auf die Mütze kriegen würden.
Alles in Russland ist auf „Verteidigung der Heimat“ ausgerichtet, mit der man die latente Aggressivität verschleiert. Kinder laufen in Uniformen und Uniformteilen herum, Kriegsspielzeug allerorten und dann natürlich die kitschigen Paraden zu allen möglichen Ereignissen. Nichts zum Essen haben – aber paradieren … Wenn es nicht so gefährlich wäre, könnten sie einem leid tun! 35 Millionen ehemalige Sowjetbürger (10-20% der ursprünglichen UdSSR-Bevölkerung!) haben ihre Heimat bereits verlassen und leben im Westen, 5,5 Millionen russische Muttersprachler allein in Deutschland – warum wohl? 16% Inflation … Halbierung der Währung in den letzten 10 Jahren – heute morgen 72 Rubel für 1 EUR, vor 10 Jahren waren es 32 Zensiert

F.W.Seydlitz schrieb:

was erwarten Sie von einer Nation, die ihre Hauptstadt abbrennt (Kutusow 1812), Millionen Menschen für die Aufrüstung verhungern lässt (Stalin 1932-33) oder Lebensmittel vernichtet (Putin 2015) – und sowohl Kutusow, als auch Stalin und erst recht Putin gelten als Nationalhelden Zensiert

wie Russen ihre latente Homosexualität ausleben: https://kosmologelei.wordpress.com/2015/08/05/zum-tag-der-luftlandetruppen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s