zum Tag der Luftlandetruppe in Russland (2. August)

Permanente Angst vor latenter Homosexualität …

ansonsten brutal, feige, hinterlistig und dumm

keine Truppe in Russland ist derart brutal und menschenverachtend, wie die russischen Desantniki. Aber auch nur – wenn sie in Massen auftreten.

Haben sie es dann – wie im II. WK oder in Afghanistan geschafft, unter horrenden Verlusten und nur durch ihre zahlenmäßige Überlegenheit, den Gegner zu besiegen, lassen sie sich sadistisch an ihm aus.

Der Feind wird gedemütigt, in dem seine Frauen vergewaltigt werden, sein Hab und Gut verwüstet und in seine Wohnung gekotet wird

Woran mag das liegen? Der Russe an sich lebt sein ganzes Leben in Angst, dass seine latente Homosexualität ans Tageslicht kommen könnte … entsprechend ist auch sein Verhalten. Von Natur aus nicht gerade mit Intelligenz gesegnet, versäuft die Masse der Russen die Reste auch noch … übrig bleibt: Der russische Desant

https://kosmologelei.wordpress.com/2015/08/05/zum-tag-der-luftlandetruppen/

russex2

Coming Out

russex3

Und das passiert, wenn Preußen angreifen! die Russen fliehen in Masse (Nach 4 Monaten Feldzug 1941 waren 3,5 Millionen ruhmreiche Sowjetsoldaten von Deutschen gefangen. Jeder deutsche Landser hatte mindestens einen Gefangenen an der Backe

Garde_du_Corps_at_Zorndorf

Zorndorf 1758

Advertisements

Ein Kommentar zu “zum Tag der Luftlandetruppe in Russland (2. August)

  1. Pingback: Fallschirmjäger | Gardes du Corps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s