Kommt der Gegenschlag?

Österreich verzweifelt ob der von Merkel ausgelösten Völkerwanderung

schreibt ein Krsto Lazarevic in der „Die Welt“ am 23.10.2015

„Für jeden, der weiterdarf, kommen zwei Neue an“

Das österreichische Spielfeld ist das neue Zentrum der Flüchtlingskrise. Österreich kapituliert vor dem Ansturm aus Slowenien und lässt Flüchtlinge über die Grenze. Ergreifende Szenen spielen sich ab.

http://www.welt.de/politik/ausland/article147964157/Fuer-jeden-der-weiterdarf-kommen-zwei-Neue-an.html

schreibt ein Das ist bei uns auch so. Wenn einer vorn ein Zelt verlässt, kommen hinten schon wieder zwei nach.

antwortet ihm H.J.v.Ziethen:

Und ein Ende ist nicht abzusehen! Die Menschen, die kommen, haben keine Kleidung, nichts zum Essen, sie jammern, dass sie schon 10 Tage nicht duschen konnten. Jetzt werden sie unverschämt! Das Vaterland ist in Gefahr.
Wo ist mein Gestellungsbefehl, wo formiert sich meine Einheit?
Von der Kanzlerin ist heute nichts zu hören …

meint ein Sunseeker im 2. Anlauf? 😉 Hatten denen die Schlepper erzählt, dass es zwischen Kos und Luleå alle paar Kilometer gratis Kleidung, Essen und Duschen gibt und das in sehr großen Mengen?

H.J.v.Ziethen antowrtet ihm Removed

das weiß ich nicht, aber im Video, welches von der Deutschen Welle (Öffentlich Rechtlich) ausgestrahlt wurde (und wird?) wird eine Willkommenskultur gezeigt, die vieles verspricht. Sogar eine blonde Frau im Eingangsbereich.

ein Das wird noch lustig werden.

antwortet ihm H.J.v.Ziethen:

Lustig? Das wird brandgefährlich! Wenn die erst mal verlangen, was sie sich wünschen, was man ihnen versprochen hat, was sie sich erträumen.
… sie werden nicht fragen, sie werden es sich nehmen und es sind schon 5x mehr hier, als die Bundeswehr stark ist! Und die hat nicht mal Gewehre, die treffen …

NoGov antwortet darauf: Na ja, Herr H.J.v.Ziethen. Es wird langsam Zeit die weichen Eier beiseite zu legen und die harten aus dem Tresor zu holen. Damit lacht es sich dann auch besser.
antwortet ihm H.J.v.Ziethen:
kommt der Befehl, wird durchgeladen und vorwärts gehts! Zensiert

das Stoppen der Völkerwanderung wird am Grundgesetz scheitern?

am selben Tag vom Chefkommentator in der „Die Welt“:

Und was, wenn Deutschland seine Grenze schließt?

Nun tritt das verschärfte Asylrecht in Kraft. Die Schnelligkeit der Verabschiedung zeigt: Die Politik kann sehr wohl zügig handeln. Allerdings wird die neue Regelung das Problem kaum lösen können.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147986263/Und-was-wenn-Deutschland-seine-Grenze-schliesst.html


schreibt ein Die Frage muss ganz anders lauten: Und was, wenn Deutschland seine Grenze NICHT schliesst ?

antwortet ihm H.J.v.Ziethen:

Dann wird Deutschland überrannt!
Und wer soll sich dem entgegenstellen, wenn man auch aus dem Rücken angegriffen wird? Zensiert


Jetzt geben wohl die Roten unter Gabriel ihre Verweigerungshaltung gegenüber den geforderten Registrierungsstellen in Grenznähe auf?

schreibt „Die Welt“ am

EU-Kommission will „Politik des Durchwinkens“ beenden

EU-Kommissionspräsident Juncker will die Flüchtlingskrise mit einem 16-Punkte-Katalog angehen. Demnach sollen Staaten keine Flüchtlinge mehr ohne Abstimmung zu ihren Nachbarstaaten durchleiten können.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147986186/EU-Kommission-will-Politik-des-Durchwinkens-beenden.html

ein Tony Schnurrpfeil meint: Anzeichen für eine Rückkehr zur Vernunft. Bleibt die bange Frage ob das alles genügt.
antwortet ihm H.J.v.Ziethen:
Sie kamen uneingeladen und verlangen unverschämt Geld, Kleidung, Essen und Unterkunft. Sie wollen das auch alles als Gratisleistungen und schimpfen, dass es hier so kalt sei.
Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen!
In Deutschland gibt es eine viel zu große und noch viel lautstärkere Lobby für eine unbegrenzte Einwanderung, die auch von gewaltbereiten Gruppierungen unterstützt werden.
Ich finde es erst mal gut, dass die SPD aus ihrer Verweigerungshaltung heraus gekommen ist, verloren haben sie ohnehin. In Sachsen sind sie schon unterhalb der AfD und ich wünsche mir wirklich, dass sie dort landen, wo sie hingehören – in die Bedeutungslosigkeit.
Mich würde mal interessieren, was das alles kosten wird und schon gekostet hat … Zensiert
anwortet ein Cogito ergo sum: Leistungskuerzungen, Steuererhöhungen etc. kommen spätestens nach der nächsten BT -Wahl. Unabhängig davon, welche Partei oder Gruppierung das Regierungsmandat erhaelt. Wie gewohnt, werden die deutschen dies in geuebter Ergebenheit quasi gottgewollt hinnehmen.
antwortet ihm H.J.v.Ziethen:
und ich glaube Ihnen! Napoleon hatte große Freude an der Unterwürfigkeit der West- und Südwestdeutschen. Nur an den Preußen zerbrach er. Deshalb musste Preußen 1946 weg Zensiert


Missbrauch des Einsatzes des THW außerhalb des Katastropheneinsatzes und werden angeblich vom rechten Pöbel (bei den linken Schlägern und Zündlern sind es Aktivisten! man beachte die Wortwahl

„Rechte Pöbler fotografieren und bedrohen Helfer“

Tausende Freiwillige des Technischen Hilfswerks bauen Flüchtlingsunterkünfte – und werden dafür mancherorts von Rechtsextremen attackiert. Präsident Broemme fordert mehr Polizeischutz für seine Leute.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147984258/Rechte-Poebler-fotografieren-und-bedrohen-Helfer.html#disqus_thread


und flugs kommen die Guten heraus aus ihren Löchern – ist ja auch schon Zeit zum Aufstehen nach 13:00

ein  wirtschaft hetzt gegen alles, was nicht links ist und ist sich nicht zu schade, maßlose Untertreibungen der Linken und Übertreibungen der Rechten zu schildern …

H.J.v.Ziethen antwortet ihm:

Sie wissen aber schon, dass die Masse der re-Straftaten im Wesentlichen basiert im Äussern von unüberlegten Wörtern und Zeigen von Symbolen. Weniger in Körperverletzung, Angriffe auf Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigungen usw.
Und der NSU-Prozess hat jetzt gezeigt, wie sorgfältig die Staatsanwaltschaften bei der Bekämpfung re-Straftaten vorgehen, so dass es ein Opfer real gar nicht gibt. Dazu mussten 240 Verhandlungstage vergehen und 100.000 EUR an den Anwalt der Nichtexistierenden Person gezahlt werden

ein wirtschaft hetzt weiter u.a.: So konnte der rechte Terror gegen die ZaSt ungehindert fortschreiten. Heutzutage ist die Polizei wesentlich besser in der Lage einem rechtsextremen Mob auch Einhalt zu gebieten.

H.J.v. Ziethen antwortete ihm:

Das große Problem Anfang der 90-er in Mecklenburg-Vorpommern war, dass die meistenteils aus der Volkspolizei übernommenen Polizeieinheiten keinerlei Erfahrung mit dem Niederknüppeln regimekritischer Demonstranten hatten.
Das besserte sich erst, als die Instrukteure aus dem Westen mit ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus der Linksradikalen oder Alternativen Szene kamen.
Seit >20 Jahren gab es in den NBL keinerlei Rechtsextreme Ausschreitungen, wie damals in Mecklenburg mehr, aber auch die Polizei von Mecklenburg wird zu den regelmäßig stattfindenden linksextremen Exzesse herangezogen und kann sich in Selbstverteidigung, in Notwehr, in Nothilfe Unbeteiligter, im Schützen von Sachwerten üben.
Dass bei diesen Aktionen regelmäßig um die hundert Polizisten teils schwer verletzt werden, spricht für deren Einsatz bei der Abwehr von Angriffen demokratiefeindlicher Kräfte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s