Die Zensur schlägt bei „Die Welt“ ohne genaues Prüfen der Argumente zu!

jetzt sagen es nicht nur die „bösen Rechtsradikalen“ wie PEGIDA und Co., heute in der „Die Welt“:

Sicherheitsexperten entsetzt über Merkels Politik

„Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben“: Diese düstere Prognose stammt aus einem Papier, das in Sicherheitskreisen kursiert. Schuld sei Merkels Flüchtlingspolitik.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148000968/Sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-Merkels-Politik.html


Ein Armutszeugnis für die Rot-Grüne Politik der Kinderlosen und des Adipösen

ein Vergleicht man die 10 Forderungen der deutschen Sicherheitsexperten mit den bereits mehrere Monate alten Forderungen von AfD und Pegida wird man weitgehende Deckungsgleichheit feststellen und, Frau Fahimi, man muss zu der Feststellung kommen, noch weit vor Pegida müssen die Bundesregierung und die in der Bundespolitik handelnden Parteien unter Beobachtung des Verfassungsschutzes gestellt werden!

H.J.v.Ziethen antwortet Removed

Beobachtung allein reicht nicht, es gehören viele Positionen überprüft und auf ihre verfassungsmäßigkeit geprüft.
Wer dagegen verstößt, gehört aus dem Amt entfernt. Schnell und Konsequent. Und mit Schimpf und Schande!
Wenn jemand öffentlich fordert, Deutschland abzuschaffen, dann will diejenige auch die Verfassung abschaffen. Das muss auch strafrechtliche Konsequenzen haben.
Seit Wochen frage ich mich, was die Kanzlerin antreibt, unseren Kindern die Zukunft zu zerstören!
Seit Jahren wird über alles geklagt: nicht genug Lehrer, marode Schulen, nicht genug Sport- u. Freizeitmöglichkeiten, Familienzerfall und Geburtenschwund – von alledem ist heute nichts mehr zu hören, aber für Flüchtlinge werden Sporthallen geräumt, Lehrer eingestellt und Betreuer, Kindereinrichtungen, Häuser für Familien werden gebaut, sogar öffentlich beauftragt ohne Ausschreibung in Direktvergabe!
Da frage ich mich, ob sich die Kanzlerin noch für das deutsche Volk einsetzt, entsprechend ihres Eides!
Und ich denke – NEIN!


Die Situation immer wilder

„Für jeden, der weiterdarf, kommen zwei Neue an“

Das österreichische Spielfeld ist das neue Zentrum der Flüchtlingskrise. Österreich kapituliert vor dem Ansturm aus Slowenien und lässt Flüchtlinge über die Grenze. Ergreifende Szenen spielen sich ab

http://www.welt.de/politik/ausland/article147964157/Fuer-jeden-der-weiterdarf-kommen-zwei-Neue-an.html

ein Ronald Sommer meint: Ich frage mich langsam, wo ist die Bundeswehr? Die würde ich gerne an der Deutschen Südgrenze sehen.
H.J.v.Ziethen antwortet ihm: Removed

ich warte seit Tagen auf meinen Gestellungsbefehl. Stiefel sind schon gewienert.
Es ist aber nötig, dass die anderen Deutschen der BuWe den Rücken frei halten.


Und die Begründung für alles ist?

„Die deutsche Schuld ist noch viel größer“

Der US-Historiker Timothy Snyder behauptet, es habe bisher noch keine adäquate Deutung des Holocaust gegeben. Kein Wunder, dass er in der internationalen Historikerzunft auf heftigen Widerspruch stößt.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147997779/Die-deutsche-Schuld-ist-noch-viel-groesser.html

H.J.v.Ziethen meint: Removed

Wenn, wenn nicht jetzt, würde wieder diese These Bedeutung erlangen, wenn es darum geht, den Deutschen die Verantwortung für die Flüchtlinge aufzudrücken, die jetzt zu Hunderttausenden nach Deutschland strömen.
DieThese, dass die SS geschaffen wurde, das Weltjudentum zu vernichten, passt überhaupt nicht in deren geschichtliche Entstehung und Ausbau.
Bis zur Erkenntnis, die SS als militärischen Arm, nach ihren Erfolgen im Westfeldzug weiter auszubauen, bestand sie aus gerade einmal wenigen zehntausend Mann SS-Verfügungstruppe (ab 1940 Waffen-SS) und einigen tausend Bewachern (SS-Totenkopfverbände) der Lager.
Die Ausrüstung und Bewaffnung musste sich die SS in Konkurrenz zur Wehrmacht selbst beschaffen, was dazu führte, die Lager zu industrialisieren, um Uniformen, Ausrüstung und Waffen an der Wehrmacht vorbei zu produzieren (Beispiel Tarnkleidung)

Hier äußerte sich beispielsweise auch der Konflikt zwischen Wehrmacht und SS an. Im Bestreben, die SS so groß und mächtig wie es geht zu machen, musste Hitler eingreifen, Himmler zurück pfeifen und der Wehrmacht bestätigen, dass sie der einzige Waffenträger im Reich sei und die Waffen-SS fortan der Wehrmachtführung unterstellt sei.

Hier wird hier ein „Großer Plan“ zu Grunde gelegt, den es nicht gab, der aber später wohl in vorauseilendem Gehorsam Einzelner – die „Vision des Führers“ – aus seinem Werk „Mein Kampf“ und später aus dem Ausspruch „Wenn es dem internationalen Finanzjudentum in- und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann würde das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa.“ umzusetzen – unter mehr oder weniger höchster Geheimhaltung zur Perversion führte und aus dem Ruder lief.
Mit Sicherheit waren viele Deutsche daran beteiligt – aber allen Deutschen,
gerade denen der späteren Generationen, die Schuld zuzuweisen – ist wieder mal typisch Deutsch.
Ich bin nicht schuldig und meine Eltern und Großeltern auch nicht! Und meine Kinder schon gar nicht – und deshalb werde ich freiwillig nicht Deutschland aufgeben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s