Die Lügner und Meinungsunterdrücker sitzen in den Redaktionsbüros

Kreuzritter2Schützen wir das Land unter dem Zeichen des Kreuzes!

Derzeit ist in den Medien von ‚Säbelrasseln‘ die reden – das will keiner! Wir haben den Schild mit dem Kreuz und mit dem Wehren wir Eindringlinge ab und das Schwert nur zum zurück schlagen!

Krieg gegen IS: Der Westen muss mit Bodentruppen kämpfen

Für den Westen ist es die größte Herausforderung seit 1945: Wir müssen gegen einen irrationalen Feind vorgehen, ohne die Rechtsstaatlichkeit zu beschädigen. Halbherzige Luftschläge reichen nicht.

Eine Auseinandersetzung mittels Bodentruppen gegen IS hat keinen Erfolg. Auch IRAK und Afghanistan waren eindeutig keine Siege.

Gneisenau HaWo 3 minutes ago Removed

zuerst müssen wir an hier und jetzt denken!
Grenzen zu, potentielle Terroristen, ihre Unterstützer und Prediger internieren und gegebenenfalls abschieben.
Gefährder abschieben.
Kriminelle Migranten abschieben.

Gneisenau

Zuerst müssen wir an hier und jetzt denken!
Grenzen sperren, potentielle Terroristen, ihre Unterstützer und Prediger internieren und gegebenenfalls abschieben. Gefährder internieren.
Kriminelle Migranten inhaftieren. ZENSIERT
Gneisenau Proklus a minute ago Pending

„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“ – Friedrich Schiller


IMK-Chef Roger Lewentz warnt vor IS-Terror in Deutschland

GneisenauAlbert Pike 38 minutes ago Pending

Einfach mal in eine Suchmaschine den Begriff „Das Boot ist voll“
eingeben und Bilder suchen! Da findet man 20 Jahre alte Wahlplakate,
Titelseiten … die genau das voraus sagten

Gneisenau Golfball 43 minutes ago Removed

Wären die Damen und Herren ‚Herr der Lage‘, hätten sie gewusst, was auf Deutschland durch diese vollkommen unsinnige Politik des unkontrollierten und unbegrenzten Willkommens zukommt und hätten Ende August nicht noch das Rufen verstärkt.
Heute sehen wir, dass der Menschenhandel und -schmuggel auf Grund des Nichteingreifens staatlicher Institutionen und massiven Eingreifens von „Hilfsorganisationen“ massiv gefördert wurde, mit dem Elend von Menschen und falschen Hoffnungen massig verdient wurde und dies teilweise sogar von Hintermännern als Hartz-IV-Bezieher in Deutschland koordiniert!
Aber das sehen wir nicht erst seit heute – das sahen besorgte Bürger seit Jahren auf uns zukommen, aber diese wurden ja verlacht und angegriffen und ausgegrenzt.


Den Parisern fehlten die Waffen, meint Donald Trump

GneisenauKlaus Müller an hour ago Removed

Darf ich raten? Sie sind Diplom Volkswirt, Anti-Terror-Experte oder
Oberschüler ohne sportliche Ambitionen und somit massig Tagesfreizeit?

GneisenauKlaus Müller an hour ago Removed

Sehr beeindruckend, Ihr Fachwissen! Haben Sie gerade ein neues PC-Spiel erworben
oder durften Sie einen Blick in den Katalog einer Waffenmesse werfen?
Es sind Leute wie Sie, die mit ihrem Halbwissen beeindrucken.

GneisenauKlaus Müller an hour ago Removed

Beeindruckend Ihre Argumentationen. Darf ich raten? Sie sind Diplom Volkswirt, Anti-Terror-Experte oder Oberschüler ohne sportliche Ambitionen und somit massig Tagesfreizeit?

GneisenauKlaus Müller an hour ago Removed

Ihr Fachwissen beeindruckt! Haben Sie gerade ein neues PC-Spiel erworben oder durften Sie einen Blick in den Katalog einer Waffenmesse werfen? Es sind Leute wie Sie, die mit ihrem Halbwissen Angst machen.


G-20-Gipfel: Merkel braucht Erdogan und Putin

GneisenauProfessor_Sandrock an hour ago

Da ich von Frau Merkel noch nie was hielt, bin ich auch nicht enttäuscht
von der mit reichlich (Vor-)Lorbeer Bedachten. Aber es ist höchste
Zeit, dass sie ihren Platz räumt!
Aber warum nur Mitverantwortung?
Für die Flüchtlingskrise trägt Frau Merkel die alleinige und volle
Verantwortung! Und sie soll sich auch nicht herausreden dürfen, wenn s soweit ist.

GneisenauProfessor_Sandrock 11 hours ago Removed

was da seit Ende August abgeht, kann man nur noch mit einem Hühnerhof vergleichen, über dem ein Rotmilan kreist.
Da ich von Frau Merkel noch nie was hielt, bin ich auch nicht enttäuscht von der mit reichlich (Vor-)Lorbeer Bedachten. Aber es ist höchste Zeit, dass sie ihren Platz räumt!
Aber warum nur Mitverantwortung? Für die Flüchtlingskrise trägt Frau Merkel die alleinige und volle Verantwortung! Und sie soll sich auch nicht herausreden dürfen,

Gneisenau Meyer01 11 hours ago Removed

Zumal wenn Frau Merkel den noch nicht aufgebrochenen Flüchtlingen zurufen würde, wir sind voll! Würden die das nicht glauben.
Also muss Frau Merkel weg und ein andere muss es sagen! Deutlich sagen!

GneisenauGabriel Knight 12 hours ago

Die Leute, die es ’nicht so schlimm empfinden‘ sind entweder weit über 60 mit allen Folgen, gehen keiner geregelten Arbeit nach und/oder haben selbst keine Kinder. Allein wer Kinder hat, macht sich zutiefst Sorgen um das, was abgeht!

GneisenauProfessor_Sandrock 12 hours ago Removed

was da seit Ende August abgeht, kann man nur noch mit einem Hühnerhof vergleichen, über dem ein Rotmilan kreist.
Da ich von Frau Merkel noch nie was hielt, bin ich auch nicht enttäuscht von der mit reichlich (Vor-)Lorbeer Bedachten. Aber es ist höchste Zeit, dass sie ihren Platz räumt!
Aber warum nur Mitverantwortung? Für die Flüchtlingskrise trägt Frau Merkel die alleinige und volle Verantwortung! Und sie soll sich auch nicht herausreden dürfen, sollte ein Tribunal tagen.


Polen will EU-Flüchtlingsquote nicht mehr erfüllen

Gneisenau manuel 14 hours ago

Ich denke, Sie sind ein Idealist und Realität ist nicht Ihre Stärke? Wenn ein Boot 18 Sitze hat und 4 wollen zusätzlich rein, kann es kentern, bei 8 wird es und alle ertrinken! Das ist unmenschlich!
Und da habe ich aber keine Lust zu! Und ich werde nicht zusehen, dass meine Kinder darunter leiden.

Gneisenau manuel 2 days ago Removed

Wenn ein Boot voll ist und kentert, können alle(!) ertrinken!
Das ist unmenschlicher …

Gneisenau manuel 2 days ago Removed

lieber idealistischer Leser, Realität ist nicht Ihre Stärke? Wenn ein Boot voll ist und kentert, können alle ertrinken! Das ist unmenschlich …
Da habe ich aber keine Lust zu! Und ich werde nicht zusehen, dass meine Kinder darunter leiden.

Gneisenau manuel 2 days ago Removed

wie bereits geschrieben, wenn Sie helfen wollen, es steht Ihnen frei!

Gneisenau Michael 2 days ago

Da stimme ich mit Pan Miller 100% überein!

Gneisenau manuel 2 days ago

woher nehmen Sie diese General-Verpflichtung? Wenn Sie es tun wollen – es steht Ihnen frei – gehen Sie zum Ausländeramt, füllen Sie eine Einladung/Verpflichtungserklärung für 25 EUR aus und laden Sie Ihre Flüchtlingsfamilie zu sich ein!

Gneisenau Jörg 2 days ago

kann ich auch sehr gut verstehen! Die Polen haben offenbar eine Regierung, der die Interessen der Polen wichtiger sind als andere


170px-Insignia_Germany_Order_Teutonic.svgZeigt den Islamisten das Kreuz! Als Zeichen unserer Abwehrentschlossenheit

Terror in Paris: Dies ist ein Krieg

GneisenauBarranco-Bert 18 hours ago

Woher nehmen Sie die Zahl 1.000, wenn allein geschätzte 300.000 illegal und
nicht registriert hier sind? Da wurde gestern zufällig im Rahmen der
‚Schleierfahndung‘ ein(!) Fahrzeug, voll gestopft mit „sehr gefährlichen Waffen“
(de Maiziere) aufgegriffen. Wie viele nicht?

Haben Sie mal die Fahrzeuge auf der Autobahn mit Nummernschildern vom
Balkan gezählt?

GneisenauBarranco-Bert a day ago Removed

Woher wissen Sie die Zahl 1.000, wenn allein geschätzte 300.000 illegal hier sind und unregistriert?
Da wurde gestern zufällig im Rahmen der ‚Schleierfahndung‘ ein(!) Fahrzeug, voll gestopft mit „sehr gefährlichen Waffen“ (de Maiziere) aufgegriffen. Wie viele nicht?
Haben Sie mal die Fahrzeuge auf der Autobahn mit Nummernschildern vom Balkan gezählt?

GneisenauMarcel Merdeux a day ago

Sie müssen sich nicht entschuldigen. Die süße linke Versuchung, gern die Folgen sozialistischer Entwicklung ausblendend… Ein Besuch in der Sowjetunion/Russland oder Bitterfeld 1989 hätte Sie davor bewahrt.

Gneisenau K.None 2 days ago

Mein Ansprechpartner wäre Herr Gauland. Er bekam meine Stimme 2014 und nie war ich so froh, meine Stimme nicht verschenkt zu haben. 12,2 % vor einem Jahr

GneisenauDaimler 2 days ago

in Gedanken werde ich dabei sein!

GneisenauSunseeker 2 days ago

Wäre heute oder morgen ein PEGIDA-Spaziergang, ich würde sofort nach Dresden fahren!


Terror in Paris: Wir dürfen uns nicht unterwerfen, sondern müssen kämpfen

Gneisenauspeedy 19 hours ago

Wut? Nein! Wut vernebelt den Verstand. Es stehen Entscheidungen an, die eiskalte Überlegungen erfordern und auch Mut, andere, die keine Kameraden sind, ihrem Schicksal zu überlassen, um die Anständigen zu retten.
Es ist wie in einem Rettungsboot mit 16 Sitzen. Sie können nicht noch 84 aufnehmen, ohne die 16 zu gefährden.

Gneisenauspeedy 19 hours ago Removed

Wut? Nein 🙂 Wut vernebelt den Verstand. Es stehen Entscheidungen an, die eiskalte Überlegungen erfordern und auch Mut, andere, die keine Kameraden sind, ihrem Schicksal zu überlassen, um die Gemeinschaft Anständiger zu retten

GneisenauBelgua 21 hours ago

die 84% interessieren mich nicht. Die können gern mit ihren neuen Freunden feiern

Gneisenau Stefan a day ago

aber ihr rechtes Auge und Zeigefinger funktionieren noch? Vielleicht kommt die Zeit, dass einige, die das „Handwerk“ erlernten, einen Kreis mit ihren Familien in der Mitte bilden müssen. Dann ist es gut, solch jemanden an seiner Seite zu wissen!
Wäre schön, wenn wir Persönlichkeiten und Patrioten wie die Generale Günzel oder Schultze-Rhonhof als Kommandeure gewinnen könnten,

Gneisenaume a day ago

Wer soll denn kämpfen? Die, die als „Rechte“ beschimpft werden, weil sie sich zur Bundeswehr freiwillig zum Dienst melden? Dafür in der Öffentlichkeit beschimpft und angegriffen werden, wenn sie feierlich vereidigt werden oder das Gelöbnis sprechen? Von Menschen, für deren Sicherheit und Rechte sie einstehen?
Wer soll denn für die Schmusekurspolitikerinnen und Sozialismus-Phantasten seine rechte Backe hinhalten, und wenn er sich wehrt angegriffen wird, weil er sich nicht auch noch auf die linke Backe hauen lassen will?
Ein von mir sehr geschätzter General hat es auf den Punkt gebracht: „Wozu noch tapfer sein?“
16% der Deutschen wären nur noch bereit, mit der Waffe die Werte Deutschlands zu verteidigen – schrieb Gallup. Für die anderen 84%?


Kommt nach dem Terror in Paris Merkels Flüchtlingswende?

Gneisenau Joseph-ina German a day ago

Wahrscheinlich meinen Sie die ‚Büchse‘ und zwar die der Pandora …
‚Nicht sofort, aber irgendwann, wenn die arabischen Kriegsflüchtlinge aus Deutschland zurückkehren würden in ihre Heimatländer mit unseren westlichen Werten im Gepäck.‘ – das sind die selben sozialistischen Parolen, die den Menschen in der Sowjetunion/DDR Entbehrungen ankündigten, mit dem sonnigen Glanz und gutem Leben in der Zukunft. Unglaublich, wie lange sich so etwas Lebens- und Realitätsfernes halten kann und bis in das Kanzleramt einziehen konnte.
Diese Kanzlerin wird den ungezügelten Zustrom nicht stoppen, weil er nicht mehr zu stoppen ist, ohne geschlossene Grenzen. Und sie will es auch gar nicht!
Immer mehr werden herkommen, sich nicht registrieren lassen und untertauchen. Sie sehen das hier als ihre neue Heimat an und werden sie verteidigen. Dagegen hilft kein verständnisvoller Kurs.
Wenn das Boot voll ist, wird mit jedem, der dazu kommt, die Gefahr des Kenterns größer – dann ertrinken alle.

Gneisenau heavyfuel12 a day ago

mich stört das Devote in der Haltung ihrer Paladine …


Anschläge von Paris: Mehrere Festnahmen in Belgien

Gneisenau Sandmann a day ago

Sollten Sie demnächst in Berlin sein, würde ich mich über einen gemeinsamen Spaziergang freuen, bei dem Sie mir in Kreuzberg, Neukölln sprachmitteln.

Gneisenau aha 2 days ago

8 in Paris/F, 1 in London/GB, 3 in Belgien, 1 in Rosenheim/D – wie viele noch?
Die laufen frei herum, geben sich nicht einmal Mühe die Nummernschilder auszuwechseln … wie viele Unterstützer haben sie? Wie viele Sympathisanten, potentielle Täter sitzen jetzt in den Moscheen und feiern den Sieg der Märtyrer?
Lachen über die arglosen Europäer, die verhassten Schweinefleischfresser …


Discussion on DIE WELT 20 comments

Schlacht am Morgarten: Schweizer Wunderwaffe vernichtete ganze Ritterheere

GneisenauFriedrich Spee (Der Echte) 2 days ago

wie ich einem anderen Kommentator schrieb, ist dieses Zeitalter nicht meine Stärke. Hätten Sie aber den Artikel zu Visby gelesen, hätten Sie Ihre Aussage mit Sicherheit anders formuliert. Oder einfach weggelassen

Gneisenau Gast aus CH 2 days ago

Danke für die Ergänzung!


Discussion on DIE WELT 169 comments

AfD-Vorsitzende Petry gibt Firmen-Geschäftsführung auf

Gneisenau Guest 2 days ago

Ich kenne sie nicht, aber sie ist mir schon sympathisch 🙂
Wer so nieder gemacht wird, muss einfach gut sein. Und als Mutter hat sie sicherlich Verständnis für die Sorgen von anderen Eltern und kennt deren Probleme.
Spontan fallen mir die wirtschaftlichen Erfolge so mancher BT-Abgeordneten ein


Franzose mit Waffe an Londoner Flughafen festgenommen

Gneisenau 2 days ago

Die Terroristen sind hier und können sich dank unser freiheitlichen Ordnung frei und kriminell bewegen. Die Europäer haben ihre Freiheit aufzugeben und sich wegen des Terrorismus Sicherheitschecks gefallen zu lassen, Einschränkungen, Datenschnüffelei …
Grenzen zu, Verdächtige raus und wir können wieder unsere Ordnung, unsere Werte ruhig leben!


kreuz-und schwertWenn wir uns nicht wehren und alle herein lassen, die kommen, brauchen wir uns später auch nicht mehr wehren!

Discussion on DIE WELT 607 comments

Terrorgefahr: Die Frage ist wann und nicht ob es in Deutschland zu Anschlägen kommt

GneisenauHiltraud W. 2 days ago

es gäbe da Möglichkeiten, die sich aber mit den aktuellen Mehrheiten im BT nicht umsetzen lassen. Deshalb wähle ich AfD, um das zu ändern

Gneisenau Beobachter 2 days ago

Morgen will man uns bestimmt schärfere Überwachungsmaßnahmen verkaufen und persönliche, individuelle Einschränkungen – die notwendig sind, weil wir sperrangelweite Tore haben. Und die Masse der Bevölkerung wird den Kopf senken und zustimmen, weil – sie sind ja nicht ausländerfeindlich und nicht gegen unsere ‚offene‘ Kultur.
Dabei wäre ‚Grenzen zu!‘ und richtige Kontrollen derselben das einzig richtige Rezept für mehr Ruhe, Sicherheit und Ordnung und muss ja auch nicht heißen, dass echte Schutzbedürftige abgewiesen werden. Und so ganz nebenbei würde der Autoklau, die Einbruch- und Taschendiebstähle zurück gehen …

Gneisenau Mauseherz 2 days ago

der französische Präsident soll gemeint haben, dass es Fremde waren – bei einem soll ein syrischer Pass gefunden worden sein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: