Es rächt sich die Zerstörung des Verteidigungswillens!

Arminius cWir Deutschen sind nicht schwach! Unsere Soldaten haben im zweiten 30 jährigen Krieg 4 Weltmächten und deren Finanziers getrotzt!

und jetzt schreibt „Die Welt“:

IS legt die Schwäche unserer Staaten gnadenlos offen

Die syrischen Flüchtlinge werden auch in Europa von dem Terror eingeholt, vor dem sie geflohen sind. Wir sind es ihnen wie uns selbst schuldig, jetzt auch unangenehme Diskussionen zu führen.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148899145/IS-legt-die-Schwaeche-unserer-Staaten-gnadenlos-offen.html#disqus_thread

ein Sehr, sehr guter Artikel.
„Merkels Grenzöffnung wurde genau registriert“ – und entsprechend wurde reagiert. Somit trägt Frau Merkel Mitverantwortung für die Menschen, die in Deutschland der Gewalt von Islamisten ausgesetzt sind, Verantwortung für die Verletzung des Rechts, Verantwortung für jeden Menschen, der durch ihre naive und egoistische Politik zu Schaden kommt.

Gneisenau entgegnet:
Merkels Willkommensruf hat die Büchse der Pandora geöffnet. Hat es vorher an einem entschiedenen „Stopp – ihr kommt nicht rein!“ gemangelt, hat dies genau zum Gegenteil geführt. Merkels Bild wurde bei Freudenaufbruchsfeiern hochgehalten und bei den Grenzdurchbrüchen hochgehalten. Merkel hat unsere Verbündeten und Partner im Südosten brüskiert.

Unser Staat ist nicht schwach, denn es ist der Staat der Bürger. Nur hat man die Bürger nicht mehr gehört und hat in den letzten 25 Jahren über ihre Köpfe hinweg entschieden. Man hat hingenommen, dass die Verteidigungsfähigkeit des Staates verloren ging und man hat mit dafür gesorgt, dass der Verteidigungswille der Bevölkerung auf nur noch 16% abgefallen ist, die ihr Land mit der Waffe verteidigen würden. Wer sich für die Streitkräfte meldete, konnte bei Vereidigungen/Gelöbnissen angegriffen werden von Menschen, von denen er glaubte, sie beschützen zu müssen. Ein mir persönlich bekannter General brachte es auf den Punkt: „Wozu noch tapfer sein?“

Und das ist meiner Meinung nach die größte Schwäche dieses Staates und der Werte, für die er stehen sollte – er wird von der Mehrheit der Deutschen als nicht mehr Verteidigungswert angesehen, weil jeder sehen kann, dass die Politiker machen, was sie wollen, sich die Taschen füllen und sich nicht mehr an Volkes Willen orientieren.

Viele Flüchtlinge sind mitnichten vor dem IS geflüchtet sondern vor den Schergen des Assad-Regimes. Unter diesen könnten sich ohne weiteres Sympathisanten der Islamisten verbergen. Nicht umsonst haben auch Flüchtlinge bzw. Bewohner der Heime über solche Personen in ihren Einrichtungen berichtet und diese auch gemeldet.

die wenigsten sind vor Krieg und Terror geflüchtet. Auch wenn sie es behaupten. Die Masse kommt, weil sie glaubt, gerufen worden zu sein und dass sie hier in Deutschland eine goldene Zukunft erwartet. Deshalb haben sie zehntausende von Euros/Dollars in die Flucht investiert und Smartphones mit einer Batteriekapazität unglaublicher Art.

Frau Merkel wird diese Groteske weiterfuehren bis zum bitteren Ende – wenn ihre Parteikollegen sie lassen.

ZENSIERT

Und wenn das Volk sie lässt! Wir haben heute Montag und ich bin gespannt auf die Berichterstattung aus Dresden! Ich glaube, man schaut zuerst besser in die Regionalnachrichten.

2. Versuch: Und wenn das Volk sie lässt! Wir haben heute Montag und ich bin gespannt auf die Berichterstattung aus Dresden heute Abend

Wie es gerade am besten passt! Nun fliehen die syrischen Flüchtlinge plötzlich vor dem IS, weil sich damit scheinbar der ungeregelte Zuzug besser und einfacher vor der beunruhigten Bevölkerung vertreten lässt. Letzte Woche, bevor die Anschläge stattfanden, da flohen dieselben Leute noch vor Bashar Assad! Und genau jene, die vor 3 Wochen Parallelen vom Messerattentat auf Frau Reker zu Pegida und AfD zogen, werden jetzt nicht leise, uns zu erzählen, dass die Flüchtlingsströme keine Terroristen enthalten und man dies nicht vermischen darf. Allmählich darf die Frage gestellt werden, für wie blöd man den Steuerzahler eigentlich hält?

Heute Abend in Dresden werden wieder mehrere Tausend sein, die sich nicht für blöd verkaufen lassen!

Gneisenau meint: ZENSIERT

Frau Merkel hat mit einem Satz alle Werte über Bord geworfen.
Sie hat das Volk welches sie zu repräsentieren hat verraten und ausgeliefert

kreuz-und schwertFür unsere Heimat! Für unsere Kinder! Für unsere Zukunft!


18.11.2015 Discussion on DIE WELT 54 comments

Türkei stoppt acht IS-Extremisten mit Ziel Deutschland

Gneisenau

Gneisenau ZENSIERT

Je mehr die Türkei fest hält, um so höher wird der Preis dafür. Visumerleichterungen für Türken, EU-Beitritt, finanzielle Hilfen … 1…3…10 Milliarden.
Wer schlachtet denn die Kuh, die Milch gibt?

Wie sehen denn die Strafen aus für gefasste Rückkehrer oder generell IS-Extremisten? Mit 2 Jahren ist es bei denen nicht getan!
Gneisenau antwortet: ZENSIERT

Der Strom wird nicht versiegen … die Familien werden hier einsickern und seßhaft werden und dann werden die Brüder und Cousins los ziehen. Und einer ist dabei, der ist minderjährig und der übernimmt die Verantwortung …
Aber sie sind ja schon längst hier, leben vom deutschen Staat, bekommen Krankenversicherung, Wohnen, Klassenfahrten nach NY … alles bezahlt … dank unserer Gutmenschen.


 Aktuell: Hüh!

Ex-Generalinspekteur: Harald Kujat schließt Bundeswehr-Einsatz gegen IS aus

Merkel wird ihr Versprechen nicht erfüllen, dass Deutschland mit Frankreich gegen den IS kämpfen wird, sagt Ex-Generalinspekteur Kujat. Schon allein, weil die Bundeswehr nicht genug Soldaten habe.

Gneisenau

Gneisenau kommentiert:

Die Bundeswehr wäre der Aufgabe, das Vaterland zu verteidigen, heute gar nicht mehr gewachsen. Es ist traurig, was nach 60 Jahren Bundeswehr von dieser einst stolzen Waffe geblieben ist. Im Inneren herabgewürdigt, die Soldaten beleidigt, bei Gelöbnissen/Vereidigung vom ‚Volk‘ angegriffen … im Ausland als Auxiliars eingesetzt und verheizt

1.Version ZENSIERT

o.gernau antwortet: Wattebäuschen werfen ist noch zuviel für diese runtergewirtschaftete Armee! Ein echter Angriff od. grösserer Konflikt auf bzw in Deutschland wäre ohne echte Gegenwehr möglich !
Sie vergessen die Reservisten/Gedienten! Wir können es noch! Ist wie Rollerfahren, verlernt man nicht.
Wir halten die 3. Linie hinter Rot/Grün/Linke und Gewerkschaften und führen den Gegenstoß ZENSIERT

3. Version: Sie vergessen die Reservisten/Gedienten! Wir können es noch!

… ohne Material kommen Sie da aber auch nicht weit. Wir haben nunmal (leider) nicht das schweizer Milizsystem.

werter Gerrit, derzeit gibt uns der IS eine Lehrvorstellung vom ‚kleinen Krieg‘ nach der Clausewitzschen Definition. Sie besorgen sich ein Messer, mit dem eine Pistole, mit der ein Sturmgewehr … Wir können das besser! Wir sind im Vorteil, wenn wir uns von den Teddybärverteilern und Welcome-Plakateschwenkern fernhalten, weil wir unsere Heimat gegen die IS verteidigen! Und deshalb werden wir siegen!

2. Versuch: Leider … und auch keine Nationalgarde. Derzeit gibt uns der IS eine Lehrvorstellung vom ‚kleinen
Krieg‘ nach der Clausewitzschen Definition. Sie besorgen sich ein
Messer, mit dem eine Pistole, mit der ein Sturmgewehr … Wir können das
besser! Wir sind im Vorteil, wenn wir uns von den Teddybärverteilern
und Welcome-Plakateschwenkern fernhalten, weil wir unsere Familien und Heimat gegen
die IS verteidigen! Und deshalb werden wir siegen!

Nachdem nun bekannt ist, dass Deutschland nicht genug Soldaten hat die bevölkerung zu schuetzen, sollte man die Linke, die gurnen, die spd , frau merkel und die EKD fragen, wie denn nun die bevölkerung geschuetzt werden kann ?

Gneisenau antwortet:

Den von Ihnen Genannten wird es gelingen, alle betend, tanzend und singend unter der Regenbogenfahne zu vereinen. Wir schaffen das!

Bodentruppen werden letztendlich eingesetzt werden! Eine diplomatische Lösung liegt mehr im Bereich der Utopie! IS muss bis auf den letzten Mann vernichtet werden! Danach geht es in unseren Ländern gegen die Hassidiologie vorzugehen!
Gneisenau antwortet:

Nein! Denen muss man die Zufuhr und den Nachschub abschneiden, keinen raus lassen (bzw. zu uns rein) und abwarten. Das beruhigt sich von alleine.
Wir schicken dann auf einen Schlag alle Flüchtlinge wieder zurück zum Wiederaufbau und Aufräumen. ZENSIERT

und hott:

Schäuble erwägt Bundeswehreinsatz im Innern

Gneisenau

Gneisenau Paul 10 minutes ago Pending

Ein Soldat handelt mit Auftrag, weil er darauf vertraut, dass sein Vorgesetzter mehr von der Lage weiß, als er selbst. Und deshalb kann eine Armee auch nicht im Inneren eingesetzt werden, weil da die Lage eben nicht eindeutig ist!
Geeigneter wäre da eine Heimatschutztruppe oder Nationalgarde – dieser würde ich mich gern freiwillig anschließen.
Außerdem käme bei der Bundeswehr auf jeden Fall die Frage auf, ob gleich alle beide Kampfpanzer eingesetzt werden sollen, von denen, die klar sind.

keiner weiß Bescheid!


Discussion on DIE WELT 28 comments

Islamistischer Terror: Ist das Krieg? Eine Annäherung in sechs Schritten

Die Angriffe islamistischer Terroristen in Paris zeigen: Alte Gewissheiten über Krieg und Frieden gelten nicht mehr. Politiker und der Papst führen das Wort „Krieg“ im Mund. Eine Begriffsklärung

http://www.welt.de/geschichte/article148885756/Ist-das-Krieg-Eine-Annaeherung-in-sechs-Schritten.html

Warum ist eine Diskussion um Datenschutz und Bürgerrechte absurd? Absurd ist der Kontrollverlust der Bundesregierung in der Migrationspolitik, jetzt sollen deshalb Bürgerrechte ausgehebelt werden, um die Versäumnisse der Politik zu kaschieren?
Sollen alle Bürger unter Generalverdacht gestellt werden? Die Aushebelung von Grundrechten ist also durch den Terror legitimiert? Wer legitimiert diese Bundesregierung Gesetze zu missachten?
sie sprechen etwas sehr Wichtiges an! Der deutsche Staatsbürger muss sich einschränken, weil der Staat die Fremden nicht einschränken will!
Sie können das ja mal Ihren Abgeordneten fragen. Ich habe 2014 Herrn Gauland gewählt und brauche ihn nicht fragen, denn ich kenne seine Antwort und deshalb werde ich ihn auch wieder wählen!
In dem sehr informativen Artikel fehlen zwei wesentliche Fakten. Erstens hat der VN Sicherheitsrat nach den 9/11 Anschlägen diese als Angriff auf die USA gewertet. Diese Art von Angriffen rechtfertigen die Selbstverteidigung nach Art. 51 VN Charta. Und zweitens hat auch der NATO-Rat diese Anschläge als Angriffe gewertet, die den Bündnisfall auslösen.
Gneisenau antwortet:

Und genau das ist es, die Jihadisten nutzen unsere Rechtsordnung aus, wenden sie gegen uns an und lachen uns obendrein damit aus.
Mit großer Freude würde ich an einer solchen militärischen Maßnahme teilnehmen und ich garantiere auch jedem feindlichen Kämpfer, ihn als Kombattanten zu behandeln, wenn er genau diese Merkmale erfüllt!
Wir sind doch keine Terroristen!

Keine Frage. Für mich schon lange. Egal, wer gegen wen oder was. Jeder gegen jeden. Die Terrorregierung diesese Landes und die der anderen Länder gegen die eigenen Bürger und die Bürger gegen der sie unterdrückenden Terrorregierung. Gläubig gegen oder ungläubig. Jung gegen alt. Reich gegen arm. Nur noch Krieg.
Gneisenau antwortet: Pending

Ich verstehe Sie und ich gebe Ihnen insofern recht, dass es mir nahezu egal ist, wenn sich religiöse Fanatiker weit weg von Deutschland die Köpfe gegenseitig einschlagen.
Nicht egal ist mir, dass diese aber hier her kommen und das fortsetzen wollen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: