Jetzt kommen die starken Sprüche gegen die Terroristen!

es ist so ekelhaft, erst unterdrückt man jeden Patriotismus in Deutschland, lässt zu, dass Soldaten als Mörder beschimpft und beleidigt werden dürfen, lässt zu, dass Gelöbnisse/Vereidigungen gestört, Einrichtungen der Landesverteidiger angegriffem werden können und jetzt braucht man sie zum Schutz der rot-grünen Muschpoken …

Willkommenskultur: Merkels Flüchtlingspolitik ist der pure Größenwahn

Politisches Handeln führt oft zum Gegenteil dessen, was beabsichtigt war. Die Geschichte ist voll mit Beispielen gescheiterter Weltverbesserungsversuche. Das gilt auch für den Kampf gegen den Terror.

Das ist sehr schön, aber zu spät. Die Ankommenden handeln ja bereits.

„Die Ankommenden handeln ja bereits“, organisieren sich, bauen ihre Nezuwerke aus und werden von zahlreichen Inländern willkommen geheissen, beschützt, versteckt, unterstützt, versteckt und sogar viele Staatsdiener sabotieren den Staat, um deren Bleiben zu ermöglichen bzw. deren Abschiebung zu verhindern ZENSIERT

2. Versuch: „Die Ankommenden handeln ja bereits“, organisieren sich, bauen ihre Nezuwerke aus und werden von zahlreichen Inländern willkommen geheissen, beschützt, versteckt, unterstützt, versteckt und sogar viele Staatsdiener sabotieren den Staat, um deren Bleiben zu ermöglichen bzw. deren Abschiebung zu verhindern

kreuz-und schwert

Reservisten fordern Wiedereinführung der Wehrpflicht

Sollte die Wehrpflicht aufgrund der Attentate von Paris wieder eingeführt werden? Diese Forderung stellt zumindest der Reservistenverband der Bundeswehr. Frauen sollten zudem ein soziales Jahr leisten.

Und wenn er nicht mit der Waffe umgehen will?

Gneisenau

Gneisenau antwortet:

dann kann er ein Agreement mit den Terroristen treffen. Sie vielleicht zu einem gemeinsamen Tanz einladen, ein gemeinsames Gebet oder ähnliches. Niemand soll gezwungen werden, ein Land zu verteidigen, das er nicht für verteidigungswürdig hält.

Da haben die Reservisten vollkommen recht. Wir werden zukünftig noch jeden Mann brauchen der mit einer Waffe umgehen kann.

Gneisenau

Gneisenau antwortet:

das sollte aber auf Freiwilligenbasis geschehen und mit diesen könnte eine Art Nationalgarde errichtet wird, die nur zur Verteidigung von Angehörigen heran gezogen wird.
Ich möchte mir nicht vorstellen, dass ein Nationalgardist im Kampf gegen den islamischen Terror sich opfert für Staatsangehörige, die Deutschland abschaffen wollen.

„Wenn junge Menschen bei der Bundeswehr, dem Technischen Hilfswerk, denFeuerwehren, den Hilfsorganisationen und Pflegediensten wieselbstverständlich zusammenarbeiten, kommen sich Ethnien und Religionenvielleicht näher.“

Unglaublich naiv, wenn auch ein „vielleicht“ eingefügt. Herr Wehrend glaubt doch nicht im Ernst, dass ein Moslem bei den Johannitern oder Maltesern tätig wird.

Ich würde mich als Kommandeur eines Heimtschutzbataillons zur Verfügung stellen, aber nur für den Schutz derer, denen ihre Heimat auch am Herzen liegt und nur mit eben solchen Männern

Kreuzritter2

Man spricht dann von gut integrierten Terroristen. Sogenannte Musterbeispiele an Integration. Und wenn sie dann in Bundeswehr THW oder Feuerwehr gut getarnt sind, kommen sie mir der besten Ausbildung in ihrem Ansinnen auch schneller voran? Wenn erst einmal an den Schaltstellen die Positionen besetzt sind, lassen sich Anschläge viel besser umsetzen. Die Studierten mit Flugschein wären auf der politikchen Bühnen als Musterbeispiel hofiert worden, bis sie in die Tower geflogen sind.

und deswegen muss ein gesundes Misstrauen herrschen! Die hamburger Studenten, die die Flugzeuge in die Twin-Towers in Big Apple lenkten, galten als ’nice guys‘ ZENSIERT

2. Versuch: Und deswegen muss ein gesundes Misstrauen herrschen! Die Hamburger Studenten, die die Flugzeuge in die New Yorker Twin-Towers lenkten, galten als ‚Nette Jungs von nebenan‘ und gut integriert

Aber wir haben viel zu viele Offiziere. Dadurch sind wir auch so wenig handlungsfähig. Es gibt nur Papeirtiger und keine Ausführenden.

leider kommen auf einen Sturmgewehrträger >10 Aktentaschenträger … eine grundsätzliche Reform ist nötig. Vielleicht wie in Preußen 1807 – nur, der Schlüssel war die Niederlage zuvor.


Discussion on DIE WELT 12 comments

Özdemir darf die Grünen an die Union heranführen

Die Grünen-Spitze ist wiedergewählt, aber mit neuen Vorzeichen. Realo Özdemir wurde gestärkt, die Parteilinke Peter erlitt eine Schlappe. Özdemirs schwarz-grünes Ziel verliert wohl seinen Schrecken.

Gneisenau

Gneisenau kommentiert:

reines Machtgeplänkel um auch künftig noch mitspielen zu können und an den Trögen Platz zu finden.
Ich habe größtes Misstrauen den Grünen gegenüber.

Hat nicht besagter Ö. sich dummerweise mit Hanfpfanzen auf seinem Balkon filmen lassen?


Discussion on DIE WELT 6 comments

Zehn Jahre: Angela Merkel regiert erst auf Sicht und nun mit einer Zumutung

Angela Merkel regiert seit zehn Jahren. Sie hat die Deutschen vor den Stürmen der Zeit abgeschirmt. Jetzt mutet sie ihnen zu, mit Altbewährtem zu brechen – und steht ungeschützt mitten im Publikum.

Diese Frau ist eine Zumutung!

Endstation für Frau Dr. Merkel. Rücktritt sofort. Sie hat fast alle wichtigen Entscheidungen nur zu Lasten Deutschlands getroffen. Sie hat sich und dabei die Leidensfähigkeit der Bevölkerung maßlos überschätzt. Ich hoffe auf ein juristisches Nachspiel.

Gneisenau

Gneisenau antwortet:

Wenn es am Schönsten ist, soll frau aufhören! „So war ihr Gott helfe“ – jetzt verrät die Pfarrerstochter ihren.
Der Willkommensruf am 30.08.2015, die Grenzöffnung am 05.09. war zuviel ZENSIERT

2. Versuch: 10 Jahre dürfen es nicht werden!
Wenn es am Schönsten ist, soll frau aufhören! „So war ihr Gott helfe“ – jetzt verrät sie ihren.
Der Willkommensruf am 30.08.2015, die Grenzöffnung am 05.09. war zuviel

11986576_1034199506619974_3193694453629071904_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: