Deutschland wird vorgeführt!

2004 sagte Vural Öger SPD-Vorstandsmitglied:

„Was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir mit unseren kräftigen Männern und geburtenfreudigen Türkinnen verwirklichen“

Quelle: Junge Freiheit


schon 2008 in den PI:

http://www.pi-news.net/2008/06/deutschlands-falsche-zuwanderer/

Wir können stolz sein: Während andere Industriestaaten auswählen, wen sie ins Land lassen, nehmen wir jeden, je ungebildeter desto besser. „Beim Wissensstand der Migranten (…) bildet die Bundesrepublik zusammen mit Österreich das Schlusslicht aller Industriestaaten.“ Der Bereicherungs- reingewinn dieser Zuwanderungspolitik liegt bei minus 16 Milliarden.


und nun heute in „Die Welt“:

mmw6Wie Sultan Erdogan die Bundeskanzlerin vorführt

Der türkische Präsident soll Angela Merkels Flüchtlingspolitik retten. Sie zahlt ihm einen hohen Preis, denn Erdogan sitzt am längeren Hebel – und er ist bereit, das voll auszukosten.

http://www.welt.de/politik/ausland/article149393436/Wie-Sultan-Erdogan-die-Bundeskanzlerin-vorfuehrt.html

enn man die Zeiten betrachtet, so einige Staatsmänner haben Frau Merkel vorgeführt. Bei den wenigsten hat sie durch Beharren oder Durchsetzung deutscher Interessen sehr viel erreicht. Oft nur durch Einnicken bzw. Fließen von Beiträgen konnte man ‚erfolgreiche‘ Verhandlungen kundgeben. Sie hat ihr lange Beständigkeit oben im weltpoliltischen Geschehen wohl auch dem zu verdanken, dass sie als Staatsmännin an der Spitze eines europäischen Landes praktisch eine Ausnahme ist. Nur was nützt den Bürgern, wenn sie einmal im Jahr ‚als mächtigste Frau der Welt‘ publiziert wird und diese dafür mit immer mehr von ihr arrangierten Handlungen und nachfolgenden Belastungen fertig werden müssen.
Gneisenau Hansemann 5 minutes ago

in keinem anderen Land der Welt hätte sie sich so lange mit ihren Intrigen halten können.

„Wir schaffen das“. In spätestens einem Jahr ist die Türkei vollwertiges Mitglied der EU mit allen Rechten, bei den Pflichten wird man sich sicher zurückhalten

Gneisenau antwortet: Pending

Was macht diese Frau mit unserer Heimat? Was ist mit der Zukunft unserer Kinder? Es ist einfach unglaublich!

Gneisenau

Gneisenau 7 minutes ago Pending

Jetzt zeigt sich erst das ganze Ausmaß des Dilettantismus ‚unserer‘ Kanzlerin. Spätestens seit März diesen Jahres wusste sie, was auf Deutschland zukommt und ohne Not, ohne sich mit anderen abzusprechen, verkündet sie, „Wir schaffen das!“ – womit sie die Deutschen meinte, düpiert unsere Nachbarn, öffnet die Grenzen und lässt sich mit Flüchtlingen ablichten.
Und jetzt hat sie Deutschland in eine Situation hinein manövriert, in der Erdogan uns erpressen kann. Es wird nicht bei 3 Milliarden bleiben und es wird zu einem massiven Zuzug von Türken nach Deutschland kommen – wenn wir Deutschen diesem Treiben nicht einen Riegel vorschieben!
Diese Frau ist untragbar!

Tja, ich hege keinerlei Sympathien für Herrn Erdogan, aber eins muss man anerkennen: Er hat das sehr clever eingefädelt. Er wusste genau, dass die Massen, die er nach Europa übersetzen lässt, dort irgendwann zum gewaltigen Problem werden. Als die deutsche Kanzlerin mit ihrem Willkommensruf den Strom auch noch extrem hat anschwellen lassen, hat er sich wahrscheinlich vor Lachen auf die Schenkel geklopft. Jetzt hat er sie genau da, wo er sie haben will: an den Eierstöcken. Mal sehen, wie hoch der politische Preis sein wird, den wir für Merkels Fehler zahlen werden.
Gneisenau kommentiert:

Das können Sie sich doch ausmalen. Schon jetzt sind die türkischen Männer aus Deutschland regelmässig in der Türkei zur Brautschau und mit Visaerleichterungen ist ruck zuck die komplette Sippe der Frau hier.
Jeder Gemüsehändler wird sich seine Mitarbeiter komplett mit Familie auf 410 Euro Basis herkommen lassen. Und Deutschland zahlt Hartz-IV Aufstockung für die vielköpfige Familie.
Der Ausspruch Vural Ögers 2004 war wohl nur die Ankündigung! Ein später Triumph für Sultan Süleyman I.

„Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1683 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen“, zitiert die türkische Zeitung „Hürriyet“ den türkischstämmigen Öger, der einen deutschen Pass hat. (aus dem Hamburger Abendblatt vom 25.05.2004)

Sultan Syleyman I. wollte das christliche Europa erobern. Auf seinem Weg nach Wien wurde alles geplündert und zerstört, nahezu alle Männer wurden erschlagen, Frauen und Kinder in die Sklaverei verschleppt.

Im Umkreis Wiens liess er alles zerstören, wenn er habhaft werden konnte, wer ergriffen wurde, wurde nach unmenschlichen Torturen erschlagen oder anderweitig massakriert, die Frauen vergewaltigt und in die Türkei als Sklaven verbracht

Superman antwortet u.a.: Sie reden wie der Blinde von den Farben.

Befassen Sie sich doch erst einmal mit den geltenden Gesetzen bevor sie hier solche falschen Behauptungen aufstellen.

Gneisenau Pending

zufälligerweise kenne ich diese Grundsätze! Ich weiß aber auch, dass sobald das Ausländeramt ‚zuckt‘ ein Anwalt auf der Matte steht und nix mit Verweigerung des Familiennachzuges. Das mag vielleicht in der Provinz so sein – in Berlin nicht. Der Sachbearbeiter möchte auch seine Familie in Sicherheit wissen.

Vorgelebte Integration antwortet u.a.: Beliebt auch, die Verwandten, Landsleute 360 Tage beitragsrelevant anzustellen ( z.B. im Gemüseladen) . Zum Schluss das Gehalt nochmal schön anheben. Und dann bekommen die 6 Monate Arbeitslosengeld.
Gneisenau antwortet: Pending

sie langweile sich nicht, werden sie vom Ausländerat zum Sprachkurs geschickt, haben sie erst einmal 600+30 Std. Zeit, Deutsch zu lernen.
In Berlin kontrolliert niemand, ob sie auch täglich da hingehen – also wird Pizza ausgefahren, in der Wäscherei ausgeholfen, im Markt geholfen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s