Merkel will ‚Schrott‘ gegen den IS schicken

unsere kinderlose Kanzlerin … verantwortungslos, dilettantisch …

Nicht einmal jeder zweite „Tornado“ ist einsatzbereit

Die deutsche Luftwaffe zieht in den Kampf gegen der Terror, aber ihre Ausrüstung lässt immer noch zu wünschen übrig. Die ergriffenen Maßnahmen zur Behebung der Mängel wirken noch nicht.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article149518828/Nicht-einmal-jeder-zweite-Tornado-ist-einsatzbereit.html#disqus_thread

Ich bin klar gegen die Kriegsbeteiligung. Haben die aus den Afghanistan Krieg nichts gelernt ? Über 41 Mrd Euro weg unserer Steuergelder und über 50 Tote deutsche Soldaten.

 

Ich bin auch gegen die Kriegsbeteiligung, im Übrigen gegen jede Beteiligung an Auslandseinsätzen.

Was mir aber Angst macht ist, dass „unsere“ Regierung „unsere“ Jungs mit solch einem Schrott – die Luftwaffe erhielt die ersten Tornados 1982, die Produktion wurde vor 20 Jahren eingestellt – gegen einen Gegner in den Kampf schicken will, der besonders grausam ist und im Falle eines Abschusses die Piloten meucheln wird, wenn er sie bekommt.

ONLINE

Quelle: Die Welt

Was ist denn hier überhaupt noch voll einsatzbereit ? Die Armee, die Grenzen, die Polizei, die Bahn, die Infrastruktur, das Sozial- und Gesundheitssystem usw. ? Aber unsere Politkerkaste spielt sich naiv als der Helfer aller Beladenen dieser Welt auf und unsere Außenpolitik vermittelt immer den Eindruck, ob sie stirnrunzelnd alle Probleme dieser Welt lösen kann.

 

Milliarden an Kosten wegen der offenen Grenzen, Berlin hat 300 Millionen offener Schulden auf Grund der Aufnahme der illegalen Flüchtlinge, von denen bis Ende November 65.000 registriert waren und täglich werden es mehr. Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger springt wegen der Flüchtlinge auf Rekordhöhe, Alte verarmen … Krankenhäuser platzen aus den Nähten …
Es herrscht Not an bezahlbaren Wohnung, Kindergartenplätze, ordentlicher Schulen, Sport und Freizeitmöglichkeiten, aber Merkel öffnet das Land für immer mehr. Aber Wohnungsbau für Flüchtlinge und tausende Neueinstellungen, die „den Arbeitsmarkt“ beleben – was für ein Hohn!
Und jetzt diese Auslandspolitik! ZENSIERT

2. Versuch: Milliarden an Kosten wegen der von der Kanzlerin geöffneten Grenzen, Berlin hat Stand Ende September allein 300 Millionen offener Posten auf Grund der Aufnahme der Flüchtlinge, von denen bis Ende November erst 65.000 registriert waren und täglich werden es mehr. Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger springt wegen der Flüchtlinge auf Rekordhöhe, Alte verarmen … Krankenhäuser platzen aus den Nähten …
Es herrscht große Not an bezahlbaren Wohnung, Kindergartenplätze, ordentlichen Schulen, Sport und Freizeitmöglichkeiten, aber Merkel öffnet das Land für immer mehr.
Gleichzeitig Wohnungsbau für Flüchtlinge und tausende Neueinstellungen, die „den Arbeitsmarkt“ beleben – was für ein Hohn!
Und jetzt diese Auslandspolitik!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: