wie christlich ist die CDU?

170px-Insignia_Germany_Order_Teutonic.svgWie kann sich jemand christlich nennen, der unsere – auf christlichen beruhende – Werte verrät und verkauft?

Wer die Tod-Feinde der Christenheit ins Land ruft?

Die Halsabschneider und Terroristen?

Flüchtlinge: Horst Seehofer und Angela Merkel auf Parteitag uneins

Der CSU-Chef schlägt auf dem CDU-Parteitag, der die Flüchtlingspolitik Angela Merkels feiert, ganz andere Töne an. Die Kanzlerin revanchiert sich für seine Rüpelei vor drei Wochen – ein bisschen.

Nichts Neues seit Wochen ,das gleiche Spiel Seehofer wird wieder zum Bettvorleger, leider keine belastbaren Ergebnisse.
antwortet:

eingeknickt der Mann … schade, er ist im Moment der einzige Nicht-claqueur, der es hätte schaffen können.
Die Frau Merkel muss jedenfalls weg. Sonst erkennen wir Deutschland in 25 Jahren wirklich nicht mehr.
Aber wie sagte sie: das sei ja dann ohnehin nicht mehr ihr Land.
So können nur Kinderlose reden

Herr Seehofer bangt um die eigene Position – er wäre nicht der erste Unionspolitiker der über Merkel stolpert und ich denke genau das wird sie ihm klargemacht haben , so daß er eingeknickt ist! So war es bisher immer in der Union – entweder Man(n) hat sich Merkel untergeordnet oder man war politische Geschichte in der Union!

Ich bin kein – getauft aber nicht bekennender – Christ, aber ich sehe das Christentum als Kulturträger der letzten 1.100 Jahre seit Bestehen Deutschlands (für mich beginnt Deutschland mit der Wahl des Sachsen Heinrichs 919 zum König).
Von all diesen Werten löst sich die CDU obwohl sie das ‚Christlich‘ im Namen trägt und posaunt, dass der Islam zu Deutschland gehört.
Nein, gehört er nicht! Ansonsten wären alle Opfer, eine Islamisierung Europas von El Cid bis Prinz Eugen zu verhindern, vergebens

Habe die letzten Tage gegrübelt, ob die 1 Mio. evtl. doch eher 2 Mio. sein könnten. Hab ich mich wohl doch nicht belogen.

Ich glaube nicht an übernatürliche Dinge (auf dem Wasser laufen, Wunderheilungen usw.), aber wenn es um die von Jesus v. Nazareth vertretenen gesellschaftlichen und sozialen Positionen geht, dann sehe ich mich durchaus als sein Anhänger und würde mich in diesem Sinne auch als Christ bezeichnen. Den Koran kenne ich nicht gut, aber ich habe auch nichts von positiven Lehren darin gehört, die nicht schon in dem früher entstandenen Neuen Testament dokumentiert sind.

In Deutschland ist ja seit 200 Jahren eine de facto Trennung von Staat und Religion zu verzeichnen (auch wenn der Staat noch die Kirchensteuer einzieht) und unsere Moral und Rechtsauffassung hat sich auch geändert. Die Ideen der Aufklärung, des Humanismus … Kants kategorischer Imperativ – das sind alles Dinge, die gläubigen Muslimen zuwider sind. (Ich erinnere an die Knobel-Ulrich Reportage „Ein Staat – zwei Welten?“)
Und, sie wollen uns auch gar nicht verstehen!

Gardes du Corps

Gardes du Corps antwortet:

das sind aber nur die, die offiziell gezählt werden. Die Schlepper, die vom Balkan die Leute mit PKW oder Kleinbussen herbringen, verdienen sich eine goldene Nase.
Ab und an erwischt man mal einen von denen. Schleierfahndung nennt sich das dann. Aber 1.000-e kommen durch

Kreuzritter2wir müssen zusammen stehen!

Mit dem Kreuz – gegen den Halbmond!


Merkel beim CDU-Parteitag: „Wir werden die Flüchtlingszahl spürbar reduzieren“

Die CDU-Basis hat Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag Rückendeckung gegeben. Nach einer mutigen Rede der Kanzlerin stimmten die Delegierten für ihre Flüchtlingspolitik – ohne Obergrenzen.

Wer kurzerhand die Eurokrise für gelöst erklärt, sieht auch an anderer Stelle schonmal Dinge, die da gar nicht sind. Das Phänomen nennt sich „Realitätsverlust“.

Gardes du Corps antwortet: ZENSIERT

die alte DDR-Führung lebte auch auf „Wolkenkuckucksheim“… fern jeder Realität. und plötzlich waren sie weg! Louis XVI und Gattin Marie Antoinette waren sogar kopflos..


 

Flüchtlinge: Weniger gefälschte Pässe als angenommen

Fast jeder dritte Flüchtling sollte laut Innenminister Thomas de Maizière einen gefälschten Pass besitzen. Eine offizielle Anfrage der Linken brachte nun ans Licht: Es sind weniger als zehn Prozent.

10% – also 100.000? Wie beruhigend!

6.822 Dokumente wurden in den ersten 10 Monaten dieses Jahres also ueberprueft … 6.822 Personen wurden also soi eingehend ueberprueft, dass die Echtheit ihres Passes belegt ist, oder bei 545 Personen halt ncht. An manchen Tagen sind allerdings 10.000 Personen ueber die gruene Bayerische Genze gekommen. Dass der Bundesminister meint, mit solchen Zahlen und solchem Apparatschik-Deutsch irgend jemanden zu beruhigen, das zeugt von seiner fortschreitenden Realitaetsferne.

Gardes du Corps

Seien Sie doch nicht so! Die Zahlen werden so lange hin und her geschoben, bis sie passen. Kurioserweise war doch aber eines der größten Probleme, dass die „Flüchtlinge“ keine Pässe hatten – sehen Sie und die fehlenden sind auf gar keinen Fall gefälscht. Und schon passt doch wieder alles.
Also nochmal – „wir schaffen das!“, Sie müssen nur der Kanzlerin vertrauen und sie die nächsten 25 Jahre wieder wählen.

Wer einen gefälschten Pass oder ein anderes gefälschtes Dokument vorzeigt, gehört sofort eingesperrt und abgeschoben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: