Das Vaterland ist in Gefahr!

Protokoll der Polizei zu den Angriffen in Köln

Gardes du Corps

Wo bleibt der Aufruf zur Bildung einer Nationalgarde? Ich würde mich sofort freiwillig melden und auch für meine Kinder, für mein Vaterland, Einsatz zeigen ohne falsche Ressentiments!
Bin noch fit und 12 Jahre Erfahrung Bundeswehr als Offizier, Truppenführer Fallschirmtruppe sollten mich qualifizieren.

Sid Amos antwortet: Nun da würde ich auch sofort mitmachen obwohl ich froh bin das ich mich nicht mehr meit solchen Dingen abgeben muß. Allerdings nur unter einer Prämisse. Wenn es Schlagstock frei heissen muß dann muss das auch Schlagstock frei bedeuten.
Gardes du Corps antwortet:
ZENSIERTMG

keine Ressentiments! Es geht um die Zukunft unserer Kinder und des Vaterlandes!
Wenn ich jetzt lese, dass es sich um frisch Eingereiste handelt – also um genau die, die Frau Merkel gerufen hat – kriege ich einen dicken Hals
Eine Million ist schon hier und wir haben gerade mal 58.000 unter Waffen … wird mir schlecht

Sedativum antwortet: Ich habe zwar nicht in der Truppe gedient (Zivildienst), aber ich würde Sie trotzdem begleiten und sofern erforderlich und gesetzlich erlaubt auch die Waffe in die Hand nehmen, oder mich als Sanitätspersonal nützlich machen.
Gardes du Corps antwortet Sedativum:
Pending

Jeder, dem dieses Land und die Zukunft seiner Kinder am Herzen liegt, MUSS aufstehen!

 

kreuz-und schwert

Wo bleibt der Ruf: „Zu den Waffen!“ ?

Wir werden von der Regierung, von den „Volksvertretern“ belogen nach Strich und Faden!

Insider: Was die Kölner Polizeiführung verschwiegen hat

Die Welt: Wie haben sich die Kontrollierten denn ausgewiesen?

Polizist: Viele haben ein Dokument vorgelegt, das beim Stellen eines Asylantrags ausgehändigt wird. Die Aufnahmestelle übergibt dem Asylbewerber dann eine Kopie des Asylantrags mit Kopie des Fotos. Die Verständigung mit den Kontrollierten war sehr mühsam, weil sie allesamt kein Deutsch sprachen. Aber eine Erkenntnis war eindeutig: Nur wenige waren länger als drei Monate in Deutschland, die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber.

Die Welt: Wieso? Bislang gehen alle Schätzungen von etwa 1000 meist arabischstämmigen Menschen aus, die in der Nacht vor dem Hauptbahnhof feierten und aus deren Reihen die Straftaten begangen wurden.

Polizist: Auch diese Zahl ist falsch. Laut Schätzungen der vor Ort eingesetzten Kollegen handelte es sich um über 2000 meist arabisch geprägte Menschen. Die verteilten sich im Umkreis von zwei Kilometern rund um den Hauptbahnhof. Damit hat niemand gerechnet. Und damit konnte auch niemand rechnen.

HJP meint:

und jede Woche dringen 30.000 weitere nach Deutschland….

Gardes du Corps

Gardes du Corps antwortet:
Wartet auf den Zensor

3 Monate sind sie schon hier – das sind genau die von Frau Merkel Gerufenen! Die mit Gewalt die Grenzkontrollen in Ungarn und den Nachbarländern durchbrochen haben. Von Anfang an ging von diesen Gewalt aus!

Wie lange soll diese Person noch das Land in den Untergang führen dürfen?
Wer sind diese 38%, die mit ihrer Politik einverstanden sind? Sind das gebürtige Deutsche oder Eingedeutschte?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s