Dürfen deutsche Jungs tapfer sein?

Jahrelang hieß es, deutsche Jungs sind schlechter als Mädchen, dümmer und aggressiver und haben sich gefälligst anzupassen. Zwei ganze Generationen Weicheier und Warmduscher sind inzwischen herangewachsen, zu blöd, einen Nagel in die Wand zu hauen und/oder sich gegen Frechheit durch zu setzen. Größtenteils Nerds …

Dann kamen die Willkommensschreier, die die Grenzen öffneten und alles was nicht Deutsch war, als besonders förderungswürdig klassifizierten, ja bis …

Silvester 2015 das große Erwachen kam! Die ganzen bösen Rechtspopulisten hatten ja so recht, dass eine Kultur ins Land strömt, skrupellos und brutal genug, unsere zu verdrängen. Und jetzt wird er laut, der Ruf nach dem männlichen Beschützer!

Plädoyer: Wir sollten Jungs wieder Tapferkeit lehren

Alle Grapscher stehen still, wenn deine starke Faust es will: Unser Autor fragte, wo die deutschen Männer in Köln waren. Die Antwort war lautes Weinen. Deshalb erneut ein Plädoyer für Ritterlichkeit.

Ich stelle mir gerade vor, selbst mit meiner Frau in dieser Menschenmasse zu stecken. Meine Frau wird gewaltsam von mir getrennt, und die, die mich festgehalten haben stehen feixend und lachend um mich herum. Meiner Frau kann ich nicht mehr helfen, die ist schon weit weg und dem Mob ausgeliefert, und jetzt verpasse ich einem von denen, die feixend um mich herumstehen einen gekonnten Schwinger, zerbreche ihm den Unterkiefer oder verursache sonst einen dauerhaften Schaden. Ganz abgesehen davon, was mir durch den Mob passieren könnte, der Staatsanwalt würde gnadenlos zuschlagen, da ich ja nicht in Notwehr gehandelt habe, ich war ja nicht wirklich bedroht.

Darin sehe ich ein weiteres Problem der Silvesternacht! Es war von diesen Gruppen sicher verabredet, Männer allenfalls still zu stellen, falls sie sich wehren würden, sie auf keinen Fall zu verletzen, um das Bild des „deutschen Mannes ohne Eier“ unters Volk zu bringen.

Gardes du Corps

Gardes du Corps antwortet:

Werter Kamerad, Sie werden gezwungen sein, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun, um ihre Familien gemeinsam zu schützen. Eine generelle Umerziehung unserer Kinder – weg von der Unbekümmertheit und dem Vertrauen in den Rechtsstaat – scheint dringend notwendig!

Gardes du Corps

„Wozu noch tapfer sein?“ – fragte sich schon ein von mir sehr geschätzter Kamerad, General, als er sah, wie diese Republik begann, sich selbst aufzulösen.

Zitat WO: „Mich beschäftigte die Frage, warum bei Abwesenheit der Polizei offenbar niemand ernsthaft den Versuch machte, die bedrängten Frauen zu schützen, warum also niemand vom Recht der Notwehr und Nothilfe Gebrauch machte,…“

Ganz einfach:
1. Bin ich erfolgreich, werde ich von den Medien als Ausländerfeind und Rassist gebrandmarkt und von den Gerichten wegen Körperverletzung (ggf. sogar Totschlag) verurteilt zu werden.
2. Ist die Gefahr, nicht erfolgreich zu sein sehr hoch, da ich – bislang – nur selten Waffen mit führe und zumindest Messer auf der Gegenseite zur Standardausrüstung bei einem Spaziergang gehören. Die Beispiele Dominik Brunner, Jonny K. etc. pp. belegen, wie gefährlich Zivilicourage bei diesem Täterkreis ist.
Seien Sie aber gewiss, ich habe zwischenzeitlich einen kleinen Waffenschein beantragt und gehe schon jetzt nicht mehr unbewaffenet und ohne Reizgas (Pfeffer-, Tränen- oder Kotzgas) aus dem Haus. Die Polizei ist ja nicht in der Lage oder aufgrund polituischer Vorgaben nicht mehr Willens die Bürger zu schützen.

Frauen stellen 52% der Wahlberechtigten dar, wenn sie nicht genau die Situation, vor der die Rechtspopulisten warnten, so gewollt hätten, hätten sie anders gewählt. Das taten sie nicht.
Ich denke, die Aufregung und das Entsetzen ist nur gespielt.
Denn es sind Hauptsächlich Frauen, die mit Blumen die Ankommenden begrüßen und in den Flüchtlingseinrichtungen auf diese warten.

Ihr Deutschen Frauen habt genau das gewollt – also kommt alleine klar!

ich stelle mir gerade vor, dass einer der deutschen Matrosen, der vor der Nordafrikanischen Küste Shuttle spielt, um die armen Flüchtlinge nach Europa zu retten Post von seiner Freundin bekommt, dass diese von genau solch einem Geretteten vergewaltigt wurde.
Ich denke, der Matrose versteht das!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: