Bombardierung Berlins vs. Belgrad

Sven F. Kellerhoff behauptet, dass die Bombardierung ziviler Ziele im Berlin Stadtzentrum am 10. April 1941 mit der Bombardierung der Stadt und Festung Belgrad gerechtfertigt ist

So zerstörten britische Bomber Hitlers Lieblingsoper

Am 10. April 1941 nahm das britische Bomber Command Rache für die Verwüstung von Belgrad vier Tage zuvor. Das Ziel: Berlins Boulevard Unter den Linden. Ein Tiefschlag für die NS-Führung.

Gardes du Corps

bereits 1x ZENSIERT, 2. Versuch

Den Angriff der Briten auf Berlin als Rechtfertigung für die Bombardierung der Garnisonsstadt und Festung(!) Belgrad zu sehen, ist gewagt.
Auf Grund der schlechten Trefferlage britischer Bomben und der doch recht effektiven deutschen Luftabwehr, blieb diesen nur, wenn sie Deutschland irgendwie treffen wollten, nur der Angriff auf großflächige, also zumeist zivile Ziele. Es war nicht der militärische Wert, sondern die Briten wollten „moralisch“ bomben/treffen.
Der deutsche Angriff auf Jugoslawien wurde notwendig, weil sich durch den britischen-sowjetisch organisierten Staatsstreich dort ein feindliches Regime an die Macht putschte.
In meinem Besitz befinden sich Fotos von den ersten in Belgrad eingetroffenen deutschen Truppen auf denen die Zerstörungen als nicht so dramatisch zu erkennen sind, wie beschrieben. Dazu kommt, dass die Stadt Stunden später kampflos durch eine Handvoll Soldaten eingenommen wurde und die Garnison vor einem Dutzend Kradschützen kapitulierte.

Die Zerstörungen, die nach Kriegsende sichtbar waren, stammten zum allergrößten Teil von alliierten Luftangriffen auf die Stadt! So der am 16./17. April 1944 durch die US Air Force mit 600 Bombern und weiteren! (Quelle)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s