ungesühnter Kunst- und Kulturraub!

Puschin-Museum: Experten untersuchen verschollene Werke

Liebe „Die Welt“ – es muss Puschkin heissen!

Berlin kooperiert eng mit dem Moskauer Puschkin-Museum, um im Zweiten Weltkrieg verschollene Kunstwerke aufzuspüren. 59 lange verloren geglaubte Skulpturen werden derzeit in Moskau restauriert.

ie Teile sind also seit 60 Jahren in Russland und werden restauriert … und Berlin kooperiert dabei, dass sie dort bleiben?
  • Es ist Kunstraub! Geduldet und auch noch unterstützt von der deutschen Regierung, die das devot hinnimmt.
    Diese Dinge werden mit deutschen Gelder restauriert, in Russland ausgestellt und für überzogene Eintrittspreise Touristen sichtbar gemacht.
    Zarskoie Zelo als Beispiel, wo sich das mit deutschen Mitteln wieder entstandene Bernsteinzimmer (Jantarnaja Komnata) sich befindet, kostet für Russen 200 Rubel Eintritt – für Ausländer 300 Rubel (Stand 2012)

Gardes du Corps

Gardes du Corps vorherige und ZENSIERTE Antwort

1944/45 geschah der größte Kunstraub der Menschheitsgeschichte, als die Sowjetunion nahezu alle Kunstwerke, derer sie in Ost- und Mitteleuropa bis zur Werra und Elbe habhaft wurde, nach Russland verschaffte.
Auch wenn noch gar nicht alle Kisten ausgepackt sind, viele davon liegen immer noch und verrotten in irgendwelchen Depots, weiß die deutsche Politik sehr wohl, was vorhanden ist und was nicht.
Und devot werden Restauratoren und Geld nach Moskau geschickt, diese Dinge zu erhalten und aus der Ferne zu bewundern.
Die Rückgabe wurde bisher von keiner Bundesregierung ernsthaft gefordert.
Die Russen dagegen stellen die Dinge aus, die deutsche Regierung macht dafür Werbung und die deutschen Touristen besichtigen gegen horrende Eintrittspreise. Deutschland zahlt also zum 3. mal.
Putin hat im Übrigen klare Verhältnisse geschaffen, in dem er die Duma (Parlament) über die Rückgabe der „rechtmäßig geraubten Beutekunst“ abstimmen ließ. 0:1 für Deutschland.

27102011255 Bernsteinzimmer 

ich lasse mir von Russen nicht verbieten, deutsche Kunst zu fotografieren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: