Dafür danken wir dem Merkel!

Spitzen Gegenstand in Hals von 27-Jährigem gerammt – 26-Jähriger wird in Bad Kreuznach verhaftet

BAD KREUZNACH – Nach intensiven Ermittlungen konnte am Donnerstag ein 26-Jähriger gefasst werden, nach dem die Polizei seit einigen Tagen wegen versuchten Totschlags fahndete. Dem Mann wird vorgeworfen am vergangenen Freitag, 9. September, am Bad Kreuznacher Bahnhof ohne erkennbares Motiv einen 27-Jährigen mit einer Spitze Waffe angegriffen und lebensgefährlich verletzt zu haben.

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bad-kreuznach/stadt-bad-kreuznach/spitzen-gegenstand-in-hals-von-27-jaehrigem-gerammt-26-jaehriger-wird-in-bad-kreuznach-verhaftet_17297187.htm

Linz: Am Dienstag fand vor dem Landesgericht Linz der erste Verhandlungstag im Prozess gegen den illegal in Österreich befindlichen Algerier statt, der im April an der Donaulände in Linz versucht haben soll, eine Frau zu vergewaltigen. Der Beschuldigte bestreitet alles, schwört sogar auf Allah. Eine Abschiebung des Täters war bisher aufgrund eines nicht vorhandenen Abschiebeabkommens mit Algerien nicht möglich.Seit Jahren hält der Algerier die österreichische Polizei und die Gerichte zum Narren. Es kam Erschreckendes zu Tage, als die Staatsanwaltschaft in der Verhandlung seine Stellungnahme bei der Polizei vorlas. [mehr auf pi-news.net]

Täter flüchtig

ASCHAFFENBURG. Am Freitagvormittag ist ein Fußgänger von einem unbekannten Radfahrer durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind momentan noch unbekannt, der Täter ist flüchtig. Die Aschaffenburger Polizei fahndet mit einem Großaufgebot nach dem Mann. Die Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei.

Gegen 08:30 Uhr teilte der Fußgänger über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken mit, dass er von einem an ihm vorbeifahrenden Radfahrer in der Glattbacher Überfahrt auf den Rücken geschlagen wurde und jetzt starke Schmerzen hat.

Der Radfahrer flüchtete in Richtung Elisenstraße. Mit Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst konnte festgestellt werden, dass im Rücken des Mannes ein Messer steckte. Er kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

http://www.wuerzburgerleben.de/2016/09/16/fahndung-nach-messerangriff-auf-radfahrer/

last-selfie-with-angela-merkel-terrorist-suicide-bomber

Auseinandersetzung in Köthen

Flüchtling schlägt Mädchen ins Gesicht

Köthen. Am Friedenspark in Köthen ist es am Freitagabend gegen 18.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Deutschen gekommen. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage der MZ. Zwei 15-Jährige aus Afghanistan hatten zwei Mädchen belästigt.Sie wollten mit den Flüchtlingen nichts zu tun haben. Eines der beiden Mädchen, eine 15-Jährige, griff zum Pfefferspray. Daraufhin schlug ihr einer der Flüchtlinge ins Gesicht.Das bekamen mehrere Deutsche mit. Ein 20-Jähriger ging dazwischen. Er wurde von einem Flüchtling mit einer zerbrochenen Flasche am Arm verletzt.

http://www.mz-web.de/koethen/auseinandersetzung-in-koethen-fluechtling-schlaegt-maedchen-ins-gesicht-24758892

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s